Unser Jugendorchester gibt es nun seit 25 Jahren. Aus diesem Anlass wird es am 11. November 2018 ein Jubiläumskonzert in der Schlossberghalle geben. Seit dem Ende der Sommerpause üben die Jungmusiker fleißig die Stücke für dieses Konzert. Damit die Stücke noch besser klingen, haben wir am 27. und 28. Oktober ein Probenwochenende in Reichartshausen durchgeführt.

Am Samstagmorgen fuhren wir zum Haus Centblick, wo wir noch vor dem Mittagessen die erste Probe durchführten. Nach dem Mittagessen wurde dann intensiv weitergeprobt. Dabei achteten unsere Dirigenten Thomas Fleck und Timo Appenzeller ganz genau auf das Zusammenspiel, die Phrasierung und den Klangausgleich. Abends waren dann alle erschöpft, aber man konnte hören, welche großen Fortschritte das Orchester im Laufe des Tages gemacht hatte.

Nach dem Abendessen stand dann ein Fotoshooting unter dem Titel „So schick ist unser Jungendorchester“ statt. Jeder hatte dafür ein besonderes Outfit dabei und beim Posieren vor der Kamera hatten wir jede Menge Spaß und viel zu lachen. Das Ergebnis dieser Aktion werden wir dann ebenfalls im Rahmen des Jubiläumskonzerts präsentieren.

Damit die Jugendlichen vor dem Schlafengehen noch etwas frische Luft bekamen, machten wir noch eine kleine Fackelwanderung, bevor die Teilnehmer dann nach und nach ins Bett verschwanden.

Nach einer – trotz der zusätzlichen Stunde – viel zu kurzen Nacht, gab es noch ein gemeinsames Frühstück, bevor wir mit einer letzten gemeinsamen Probe das Probenwochenende beendeten und uns auf den Heimweg machten. Pünktlich zum Mittagessen waren dann alle Kinder wieder zu Hause.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an unseren Jugendleiter Nils Appenzeller, der das Wochenende fast komplett in der Küche verbracht hat, um die über 30 Musiker mit Nahrung zu versorgen. Egal ob Pizzabrötchen, Hamburger oder beim Frühstück, immer war der Tisch reichhaltig gedeckt. Unsere Jungmusiker hatten einen riesen Hunger und man musste sich manchmal wundern, welche Mengen da verdrückt wurden.

Nach diesem Wochenende freuen wir uns noch etwas mehr auf das Jubiläumskonzert. Wir wollen das, was wir uns erarbeitet haben nun möglichst vielen Zuhörern präsentrieren, und laden alle Interessierten hierzu herzlich ein.

Neben unserem aktuellen Jugendorchester haben wir speziell für diesen Termin noch ein Orchester mit vielen ehemaligen Jungmusikern zusammengestellt, welches den zweiten Teil des Konzertes bestreiten wird. Das Publikum darf sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit einigen Überraschungen freuen.