Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und so geht auch ein erfolgreiches und anstregendes Musikjahr beim Musikverein Grombach zu Ende, aber natürlich nicht bevor wir mal so richtig „Danke“ sagen. Etliche Veranstaltungen haben wir wieder mitgestaltet. Natürlich Dauerbrenner-Auftritte, wie das Oktoberfest in Fürfeld, das Lichterfest in Bad Rappenau oder den Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen.

Aber das Jahr bot nicht nur die gewohnte Routine sondern auch Besonderes. Im Jubiläumsjahr konnten wir 60 Jahre Musikverein Grombach mit einem außergewöhnlichen Frühlingskonzert und zuletzt mit einem besinnlichen Kirchenkonzert mit dem MGV feiern und das Jahr somit im Zeichen des „Musical Village“ wunderbar umrahmen. Besonders gefreut hat es uns auch, endlich wieder eine Hochzeit musikalisch mitgestalten zu können und einen unserer ehemaligen Musiker unter die Haube zu bringen! Außergewöhnlich war auch unser „Zapfenstreich-light“ bei der FFW Adersbach und der erste Auftritt der aktiven Kapelle beim Heilbronner Volksfest.

Auch an Arbeit mangelte es dieses Jahr natürlich nicht, denn wir veranstalteten turnusgemäß unser Musikfest, dieses Jahr mit Public Viewing, in der Grombacher Ortsmitte und richteten das Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Llandrindod Wells aus. Doch nicht nur unsere aktive Kapelle leistete in diesem Jahr wieder enorm viel.

Unsere Big Band freute sich auch über tolle Auftritte insbesondere im fernen Kuppingen oder in Ornbau bei der Abbey Road Big Band. Auch unser Jugendorchester konnte sich wieder bei einigen Veranstaltungen präsentieren, wie bei den Gewichthebern in Heinsheim.

Zuletzt bleibt uns nur einfach „Danke“ zu sagen:

Danke zuvorderst an alle unsere Musiker, ob jung oder alt, Blech- oder Holzbläser oder Schlagzeuger, die Leistungen des vergangenen Jahres machen Lust auf mehr und lassen einen gelassenen Blick in die rosige Zukunft unseres Vereins zu.

Danke an die Mitglieder unserer Vorstandschaft, die ständig schwierige und wichtige Entscheidungen zum Wohle des ganzen Vereins treffen müssen und immer genau abwägen, um das Maximum für unseren MVG herauszuholen.

Danke an unsere Dirigenten, ohne die wir im musikalischen Sinne hoffnungslos verloren wären.

Danke an unsere fördernden Mitglieder, unsere Helfer, unsere befreundeten Vereine und unseren Partner, den Amalienhof aus Beilstein, ohne deren Unterstützung und Umfeld eine solch tolle Arbeit gar nicht möglich wäre.

Und natürlich vielen Dank an Sie, liebe Zuhörerinnen und Zuhörer. Am Ende des Tages ist es all die Arbeit und Zeit wert, die jeder Einzelne von uns investiert, wenn die Musik verstummt und Ihr Applaus beginnt! Wir wünschen allen ein wunderschönes Weihnachtsfest, einen guten Start in das, bestimmt nicht minder aufregende Jahr 2017 und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen bei einer unserer Veranstaltungen.

Freuen Sie sich schon jetzt auf viel Musik und gute Unterhaltung im nächsten Jahr, informieren Sie sich gerne auch bei Facebook über unsere zahlreichen Veranstaltungen!

Ihr Musikverein Grombach