Am vergangenen Samstag trafen sich unsere jüngeren Musiker mit den beiden Jugendleitern zum gemeinsamen Pizza backen in der Ortsstraße 7. Die Musiker konnten die vorbereiteten Pizzen nach ihren Wünschen belegen. Hierbei bildete sich ganz schnell eine Grenze zwischen den Jungen und den Mädchen. Vermutlich sind die Vorstellungen, was auf eine Pizza gehört hier recht unterschiedlich. Nachdem die Pizzen aus dem Backofen kamen, konnte man jedoch feststellen, dass alle nicht nur lecker aussahen, sondern auch so schmeckten. Nachdem alles aufgegessen war, wurden noch einige Spiele gespielt, diesmal nicht nach Geschlechtern getrennt.

Am Proberaum trafen sich dann alle Jungmusiker, um gemeinsam nach Fürfeld zu fahren. Schließlich war dort für den Abend noch ein Auftritt geplant. Nachdem wir alles aufgebaut hatten, begannen wir kurz vor 18:00 Uhr mit unseren ersten Musikstücken. Da die Kirchenglocken recht lange läuteten, wurde der Fassanstrich bei der Fürfelder Straßenkerwe etwas nach hinten verschoben und wir spielten kurzerhand noch zwei Stücke mehr.  Auch nach dem Fassanstrich, während das Freibier ausgeschenkt wurde, spielten wir dann noch ein paar Stücke.