Seit letzten Freitag haben wir einen neuen Mann am Dirigentenpult. Er ist wohl allen schon bekannt, denn er ist in so ziemlich jeder Konstellation im MVG aktiv, ob im MVG Blasorchester, dem MVG Jugendorchester oder der MVG Big Band – und sogar in der Vorstandschaft!

Gemeint ist natürlich Timo Appenzeller, ein echtes Eigengewächs. Der 29-jährige Softwareentwickler und Allrounder ist schon seit 19 Jahren im MVG aktiv und begann seine Laufbahn damals als Saxophonist.

Früh zeigte sich sein musikalisches Talent, sodass er mittlerweile der Multi-Instrumentalist schlechthin im MVG ist. Egal ob Saxophon, Schlagzeug, E-Bass, Klavier, Klarinette oder als Sänger – Timo ist da, wo man ihn braucht.

Seit vielen Jahren gibt er Instrumentalunterricht für Saxophon im Verein. Er spielte insgesamt 12 Jahre im MVG Blasorchester und hilft gerne noch am Schlagzeug/Percussion aus.

Nachdem er bereits 2008 und 2009 das Jugendorchester beim Martinsumzug dirigierte wurde er schließlich 2011 Co-Dirigent von Thomas Fleck. Er absolvierte alle drei D-Lehrgänge und den Musikmentorenlehrgang beim BKV Heilbronn.

Darüber hinaus ist er von Beginn an bei der MVG Big Band dabei als Co-Leader, Saxophonist und Technikfuchs.

Seine technischen Fertigkeiten bringt er bereits seit 2005 im Verein als Webmaster ein, ehe er sein ehrenamtliches Engagement 2009 erweiterte und seither aktiver Beisitzer der Vorstandschaft ist.