Das weihnachtliche Frühkonzert im Kurhaus ist für unsere Big Band schon eine schöne Tradition. In diesem Jahr durften wir bereits zum fünften Mal die zahlreich erschienenen Zuhörer mit unseren Weihnachtsliedern im Big Band Sound im Kurhaus begrüßen.

Da es in der vorherigen Nacht geschneit hatte, konnte vom Kursaal aus immer wieder einen Blick auf die weiße Landschaft vor den Fenstern geworfen werden. Das machte es den Musikern leicht bei „Winter Wonderland“ die Gäste musikalisch auf eine Reise durch eine Winterlandschaft zu entführen. Neben vielen schwungvollen Weihnachtsliedern wie „Frosty The Snowman“, „Rudolf The Red-Nosed Reindeer“ und „O Tannenbaum“ im Big Band Stil, hatten wir auch einige sehr schöne Balladen dabei. Gerade bei diesen Stücken wie „Over The Rainbow“, „Mercy, Mercy, Mercy“ oder „The Nearness Of You“, konnte unsere Sängerin Pamela Braccia das Publikum in ihrem Bann ziehen.

Posaunen beim Weihnachtskonzert im Kurhaus

Posaunen beim Weihnachtskonzert im Kurhaus

Als besonderes Highlight verabschiedete sich unsere Big Band mit einer ganz speziellen Version von „Stille Nacht“, bei der Pamela je eine Strophe auf Englisch, Italienisch und natürlich Deutsch vortrug.

Nach diesem Stück wünschten sich die Zuhörer noch eine Zugabe. Diesen Wunsch erfüllten wir gerne und so beendeten wir dieses abwechslungsreiche Frühkonzert mit dem Wunsch nach einer weißen Weihnacht.

Ein besonderer Dank geht an Chantal Freier, die uns während des Konzerts fotografiert und uns die besten Fotos zur Verfügung gestellt hat.