Bei einem kleinen improvisierten Konzert auf dem Grombacher Dorfplatz, konnten die zahlreich erschienenen Zuhörer gleich mehrere Premieren erleben.

Wie im Vorfeld angekündigt, präsentierten wir drei neue Instrumentalnummern, die ersten fünf Stücke mit unserer neue Sängerin Pamela Braccia, unser neues Mischpult und unseren neuen Mischer Julian Last. Als Überraschung für die Zuhörer, war bei diesem Auftritt auch noch einmal unsere bisherige Sängerin Kristina Korkes dabei, von der wir uns bei diesem Auftritt offiziell verabschiedeten.
Rund eine Stunde lang präsentierten wir ein abwechslungsreiches Programm, wobei wir bei diesem ganz besonderen Auftritt mit zwei Sängerinnen, natürlich besonders viele Gesangsnummern im Repertoire hatten. Pamela zeigte unter anderem bei ‚Blue Moon‘, ‚How Sweet It Is‘ und ‚Beyond The Sea‘, wie gut sie sich in den vergangenen vier Monaten in die Band eingefügt hat und Kristina durfte bei ‚It Don’t Mean A Thing‘, ‚Save The Last Dance For Me‘ und ‚Summertime‘ noch einmal ihr Können unter Beweis stellen.

Neben den vielen Solisten, von denen einige zum ersten Mal vor Publikum ihr Solo spielten, war es wohl vor allem unsere Mischer, der an diesem Tag ziemlich aufgeregt und im Stress war. Aber alle haben ihre Sache gut gemacht und das Publikum sparte nicht mit Applaus.

Mit etwas Wehmut und einem Blumenstrauß verabschiedeten wir uns am Ende des Auftritts von Kristina, und wünschen ihr und ihrem Mann für die gemeinsame Zukunft alles Gute. Den Abschied erleichtert hat uns Pamela, die bei diesem Auftritt gezeigt hat, dass wir mit ihr auch zukünftig eine passende Sängerin in unseren Reihen haben. Wir freuen uns schon jetzt auf die zukünftigen Auftritte mit Pamela und werden in den nächsten Monaten unser Repertoire mit ihr gemeinsam ausbauen.