v.l.n.r.: Rainer Hoffmann (2. stellvertretender Vorsitzender BKV Heilbronn), Christina Esterle (20jährige Tätigkeit), Stefanie Atzler (10jährige Tätigkeit), Reinhold Dick (50jährige Tätigkeit)

v.l.n.r.: Rainer Hoffmann (2. stellvertretender Vorsitzender BKV Heilbronn), Christina Esterle (20jährige Tätigkeit), Stefanie Atzler (10jährige Tätigkeit), Reinhold Dick (50jährige Tätigkeit)

Was soll man sagen-Frühlingskonzert in Grombach. Die Gelegenheit für jeden Zuschauer die Seele baumeln zu lassen und der Fantasie freien Lauf zu lassen.

So begann auch das diesjährige Frühlingskonzert unter dem Motto „Neue Horizonte“. Und da legte unser Jugendorchester vor, das sich von Jahr zu Jahr klanglich und gesamtmusikalisch verbessert. Mit „Con Brio“ und „Serengeti“ bewegte man sich von der klassischeren und symphonischeren Blasmusik mit „Royals“ und „Crazy In Love“ zu den im Orchester sehr beliebten Pop- und Rocksongs. Auch mit den zwei Zugaben lagen unsere beiden Dirigenten Thomas Fleck und Timo Appenzeller wieder goldrichtig und rundeten mit „Let It Go“ aus dem bekannten Disneyfilm „Die Eiskönigin“ und „Shake It Off“ von Popsternchen Taylor Swift den ersten Konzertteil gekonnt ab.

Nach einer Pause ging es nun unter der Leitung des neuen Dirigenten der aktiven Kapelle, Edgar Dörner, dann aber wirklich auf zu neuen Horizonten. Seit Dezember arbeitete man an den Stücken, was man deutlich hörte. So wurde der zweite Konzertteil mit „Towards A New Horizon“ begonnen und leitete über zu dem Gedanken eines Kompasses, der Grundstruktur dieses Konzertteils. Im Norden begonnen mit „Schmelzende Riesen“ der tragischen programmmusikalischen Manifestierung des Klimawandels von Armin Kofler bewegte man sich weiter in den Westen mit einem wundervollen Saxophonsolo mit den „Cajun Folk Songs“, der Musik der mittelamerikanischen Siedler. Mit einer „Rapsodia Sajonia“, der Rhapsodie Sachsens, bewegte man sich nach Osten. Abschließend begab man sich in den Süden auf die Insel Mallorca „Sa Música“ mit einer unglaublichen Trompetenkadenz und besinnlichen Klängen. Die zwei Zugaben „Erinnerungen an Zirkus Renz“ und „Hoch Badnerlied“ waren zum einen die perfekte Gelegenheit für Edgar Dörner sich vorzustellen und zum anderen die Möglichkeit sich bei unserem treuen Fan Hannelore Sigmann zu bedanken.

Danach erfolgten die Danksagungen durch unseren Vorstand Dominik Voll und schließlich die Ehrungen durch Herrn Rainer Hoffmann, zweiter stellvertretender Vorsitzender des Blasmusikkreisverbandes Heilbronn. Geehrt wurden dieses Jahr, für zehnjährige aktive Mitgliedschaft, Stefanie Atzler, für zwanzigjährige Mitgliedschaft, unsere langjährige Jugendleiterin Christina Esterle und für fünfzigjährige aktive Mitgliedschaft Reinhold Dick, Ehrenmitglied, Ehrenvorstand und erster stellvertretender Vorstand des BKV Heilbronn.

Im Anschluss an die Ehrungen folgte ein Novum. Die MVG Big Band spielte, anlässlich der Kürze des zweiten Konzertteils, abschließend zur Unterhaltung der Gäste relaxten Smooth-Jazz. Geboten wurden viele improvisierte Soli von Rock über Latin bis hin zu klassischem Jazz und Blues und tolle Gesangsnummern mit unserer Sängerin Kristina Eroglu.