Am vergangenen Sonntag veranstaltete der Musikverein zum wiederholten Mal ein Frühkonzert in der Ortsmitte. Wie auch im vergangenen Jahr, unterhielt zunächst das Jugendorchester ab 10:00 Uhr die anwesenden Gäste. Durch das gute Wetter und vielleicht auch durch die Nähe zum Wahllokal für die Bundestagswahl, waren in diesem Jahr bereits zu Beginn zahlreiche Zuhörer erschienen. Bei den ersten Stücken, die das Orchester unter der Leitung von Timo Appenzeller präsentierte, hatten unsere acht neuen Jungmusiker, die im September letzten Jahres mit der Ausbildung begonnen hatten, ihren ersten öffentlichen Auftritt. Man merkte den Stücken an, dass in den vergangenen Wochen intensiv gearbeitet worden war und es ist schon erstaunlich, was man mit einem Jahr Instrumentalausbildung erreichen kann. Nachdem die ersten sechs Stücke vorbei waren, wurden die neuen Jungmusiker mit einem Sonderapplaus verabschiedet und die älteren Jungmusiker spielten routiniert weitere sechs Stücke aus ihrem laufenden Programm.

Nachdem die geforderte Zugabe gespielt war, gab es eine kurze Umbaupause, bevor es mit dem zweiten Teil und der MVG Big Band unter der Leitung von Thomas Fleck weiterging. Bei Ihrem nunmehr vierten öffentlichen Auftritt, konnte man klar erkennen, wie sich das Repertoire und die Qualität der Band im letzten Jahr weiterentwickelt hat. Neben Swing und Blues Stücken, wurden in diesem Jahr auch einige Rocknummern und drei Stücke aus dem Film ‚The Blues Brothers‘ präsentiert. Vor allem bei den Solos und Improvisationen konnten die Musiker ihr Können unter Beweis stellen. Auch die Big Band durfte nach ihrem einstündigen Programm noch eine Zugabe spielen und so endete gegen 12:30 der abwechslungsreiche musikalische Teil des Frühkonzert.

Da wir in diesem Jahr wirklich prächtiges Wetter hatten, blieben viele Besucher noch länger sitzen und genossen das prächtige Wetter und die Speisen und Getränke, die vom Musikverein angeboten wurde. Gegen 15:00 Uhr war die Veranstaltung dann beendet und nachdem alles abgebaut und aufgeräumt war, konnten man zufrieden auf ein gelungenes Frühkonzert zurück blicken.